Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 14. Februar 2018

Thales am Tiger - spanische und deutsche Streitkräfte ordern Raketen für Kampfhubschrauber

Paris (ww) Die spanischen und die deutschen Heeresflieger haben für ihre Tiger-Kampfhubschrauber mehrere tausend 70mm-Raketen bei Thales bestellt. Die Auslieferung soll in Kürze beginnen.
Tiger HAD-E der spanischen Heeresflieger (Foto: FAMET)
Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnologie und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) orderte 10.000 Übungsraketen des modifizierten Typs FZ90 Mod 4. Dieser zeichnet sich durch einen verbesserten Raketenmotor aus, der weniger Trümmer verursacht.
Die spanischen Heeresflieger (FAMET – Fuerzas Aeromóviles del Ejército de Tierra) 
haben erstmals 1.000 Stück der bereits von Deutschland und Australien genutzten 70mm-NATO-Standardrakete geordert. Sie kommen an dem Tiger in der Ausführung HAD zum Einsatz. Diese Variante trägt vier leichte Raketen-Pods, jeweils zwei FZ225 mit 19 Startrohren und zwei FZ223 mit sieben Startrohren.
Die 70mm-Raketen werden bei Thales Belgien in Herstal produziert. Zu den Nutzernationen zählen Deutschland, Frankreich, Spanien und Australien. Mit den neuerlichen Aufträgen kann Thales seine Position im Bereich der Hubschrauberbewaffnung weiter festigen.

www.thalesgroup.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen