Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 6. Februar 2018

Iveco Defence liefert nächstes Los LAV an Norwegen

Bozen/Italien (ww) Iveco Defence hat das letzte Los von 62 Light Armoured Vehicles (LAV) an die norwegische Beschaffungsorganisation Norwegian Defence Material Agency (NDMA) übergeben.
Das Light Armoured Vehicle (LAV) von Iveco Defence (Foto: Iveco)
In die mittlerweile von Norwegen beschaffte vierte Generation des LAV flossen Einsatzerfahrungen mit dem bisherigen Light Multirole Vehicle (LMV) und weitere technische Neuerungen ein. Hierzu gehören eine modernere und leistungsfähigere Antriebswelle und eine neue Schutzbelüftungsanlage. Zudem wurde bei der Weiterentwicklung auf eine höhere Nutzlast, eine bessere Leistung und eine höhere Zuverlässigkeit Wert gelegt. Die Fahrgastzelle wurde im Hinblick auf Ergonomie und weitere Sitzplätze neu gestaltet. Ein Armaturenbrett der neuesten Generation und ein verbessertes Hardtop wurden ebenfalls verbaut. Durch diese Maßnahmen erhöht sich auch das nutzbare Innenraumvolumen. 
Iveco Defence ist mit seiner vielseitigen LMV-Familie sehr erfolgreich. Über 4.000 Stück wurden inzwischen an 13 Kundenländer geliefert. Zu diesen zählen neben Italien und Norwegen noch Albanien, Belgien, Großbritannien, Kroatien, Libanon, Österreich, Russland, Spanien, die Slowakei, Tschechien und Tunesien.

www.iveco.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen