Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 28. Juli 2017

Legendäre Lufthansa-Maschine "Landshut" kommt nach Hause

Berlin/Fortaleza, Brasilien (ww) Die Diskussion lief schon eine ganze Weile, jetzt scheint Bewegung in die Sache zu kommen: Die legendäre Lufthansa-Maschine "Landshut" kehrt zurück in die Heimat. Die "Landshut" ist ein Symbol des Sieges des Rechtsstaates gegen terroristische Bedrohung . Am 13. Oktober 1977 entführten palästinensische Terroristen die Maschine, um die Bundesregierung zur Freilassung von RAF-Terroristen zu erpressen. Nach einer Odyssee und der Ermordung des Kapitäns Jürgen Schumann (16. Oktober 1977 in Aden) landete sie schließlich in Mogadischu/Somalia- Dort befreite die GSG 9 in der Operation Feuerzauber  in der Nacht vom 17. auf den 18. Oktober 1977 alle verbliebenen Geiseln. Den Moment hielt Heinrich Achten auf einem Gemälde fest.

Wie verschiedene Medien berichten, soll die zuletzt in Diensten einer brasilianischen Fluggesellschaft gestandene und inzwischen flugunfähige Boeing 737-200 vom Auswärtigen Amt gekauft worden sein. Demnächst erfolgt der Lufttransport vom jetzigen Standort Fortaleza/Brasilien nach Deutschland. Hier soll die Landshut dann restauriert und im Dornier-Museum Friedrichshafen ausgestellt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen