Dieses Blog durchsuchen

Montag, 3. April 2017

Neuer militärischer Organisationsbereich Cyber und Informationsraum (CIR) nimmt Dienst auf

Bonn (ww) Deutschlands Freiheit wird auch im Cyberraum verteidigt! In dieser Konsequenz hat die Bundeswehr seit dem 1. April 2017 den neuen militärischen Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum. Rund 13.000 Soldaten werden "CIR" demnächst angehören - so viele Soldaten wie die Deutsche Marine.
Das Barett des neuen Organisationsbereiches. Foto: privat
Mit dem CIR gibt es auch Neuerungen bei der Uniformierung der deutschen Streitkräfte. Hierzu zählen das dunkelblaue  Barett (ursprünglich war wohl ein graues geplant) und ein neues Barettabzeichen. Dieses zeigt im Eichenlaubkranz einen Schild mit dem Kürzel CIR vor einem stilisierten Globus und darüber den Blitz der Fernmeldetruppe.
Der S&T-Blog gratuliert dem neuen Organisationsbereich zur Aufstellung und wünscht dem Inspekteur, Herrn Generalleutnant Ludwig Leinhos und seinen Männern und Frauen viel Freude, Erfolg und Soldatenglück für die herausfordernden Aufgaben!
Mehr zur Cyber- Strategie, dem neuen Organisationsbereich und den Möglichkeiten, sich darin einzubringen, auch auf den Seiten von Bundeswehr-Karriere.




www.cir.bundeswehr.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen